Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 776 mal aufgerufen
 RC und Elektronik
C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

26.03.2008 18:13
Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Hi,

das richtet sich jetzt vorallem an die unter euch, die auch die 40Mhz Technisport Anlage haben (die mit dem Display). Wenn ihr die Funke ausschaltet, zuckt dann euer Failsafe?
Habe eben meinen neuen drangesteckt und der zuckt ununterbrochen, auch das Relais was fürs Abschalten des Motors zuständig ist geht dann laufend auf und zu. Habe jetzt aus Spaß mal meine 27Mhz Anlage genommen, da funktionierts einwandfrei wenn ich die Funke ausschalte? Bin ich der Einzige mit dem Problem oder habt ihr das auch?
Habe es jetzt zwar in der Wohnung probiert, aber auch aufm Parkplatz habe ich das schon öfter gesehen beim Ausschalten der Funke?

Gruß Frank

cityhopper Offline

RC Top Driver


Beiträge: 398

26.03.2008 19:28
#2 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Hi...
mmmh also so was ähnliches hatte ich bei dem umstieg von 27-auf 40Mhz auch.
Ich denke mal du hast ein sogenanntes logisches Failsafe.

probiere mal eins.
programmiere das Failsafe ohne das die Servos angeschlossen sind !! (klingt saublöd Ich weis)

___________________________________________________
Vielleicht hilft es ja den Gasfinger von binär auf proportional umzustellen...

C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

26.03.2008 19:47
#3 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Habe es sowohl mit einem Programmierbaren als auch mit 2en probiert die nur nen Poti drauf sitzen haben.
Also ein alter aus meinem Specter, der der original im C-5 war und mein neuer. Überall das Selbe. Nur bei der 27er Funke gehts, bei der 40er zittert er sobald ich sie ausschalte.

Gruß

cityhopper Offline

RC Top Driver


Beiträge: 398

26.03.2008 19:49
#4 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

......ok ...gebe die frage weiter.

___________________________________________________
Vielleicht hilft es ja den Gasfinger von binär auf proportional umzustellen...

cityhopper Offline

RC Top Driver


Beiträge: 398

26.03.2008 20:02
#5 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

.....sorry ist vielleicht eine der blödesten fragen hier bis jetzt.
.....hattest du bei der 40mhz Anlage beim programmieren die Antenne komplett raus ?

___________________________________________________
Vielleicht hilft es ja den Gasfinger von binär auf proportional umzustellen...

C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

26.03.2008 20:10
#6 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten
Zum programieren von den Failsafes mit Poti steht in der Anleitung soll man die Funke auslassen. Das Programieren ist demzufolge mit den 40Mhz Funken NICHT möglich. Aber auch wenn ich die Position mit dem 27er einstelle gehts nicht. Zittert wie sau^^. Bei dem anderen habe ich die komplett draußen wie auch wenn ich fahre. Solange die Funke an ist klappts, aber sobald die aus ist fängt er das zittern an.
dreamcardriver (Admin) Offline

RC Master Driver


Beiträge: 1.868

26.03.2008 20:46
#7 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Hmmm...


Also! Das Failsafe muss auch für herkömmliche Stromversorgung der Servos vorgesehen sein!!! (Servostrom vom Empfänger) Denn es gibt auch Failsafe für den Betrieb mit DSV. Beim Einschalten wird kurzzeitig ein hoher Einschaltstrom laufen, welcher dann durchaus Probleme machen kann.

Du solltest wie folgt vorgehen, vorausgesetzt Du hast nicht obiges Problem: Anlage eingebaut - Akku muß voll geladen sein (6 Volt) da auch einige Failsafe eine Akkuspannung von 6 Volt brauchen - Servo für Gas/Bremse abgezogen - Anlage einschalten (erst Sender dann Empfänger) - Programmierung durchgeführt - Anlage abschalten (erst Empfänder dann Sender) - Servokabel verbinden - Anlage einschalten (erst Sender dann Empfänger) - Funktionstest ist fehlerfrei - Sender abschalten - Servo sollte in die Safeposition gehen.

Bitte um Rückmeldung.

___________________________
Normal? Das gibt´s schon...

C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

27.03.2008 18:41
#8 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten
Hi,

werde das mal so probieren wie du schreibst, bezweifel aber, dass das was bringt, zumindest ein wenig *G*. Denn mit meiner 27Mhz Anlage läuft der Failsafe fehlerfrei. Und wenns bei 3 Stück ist, wobei 2 nur über einen Poti "einstellbar" sind, glaube ich irgendwie nicht an ein solches Problem. Alle 3 gehen mit der 27er.

Vlt hilfts wenn ihr wisst welchen in habe: http://www.rc-car-online-shop.de/lshop,s...,,,y0080,,,.htm
Habe also jetzt eben mal ne Probefahrt gemacht mit dem neuen Failsafe und 27Mhz. Akku ist RANDVOLL, aber beim Bremsen geht der Failsafe schon auf "Akkuleer" (man kann bei dem keinen Akkuwert einstellen). Heißt mein Motor ist vollkommen abgesoffen da er sau viele Zündaussetzer hatte. Habe den jetzt kurzerhand abgeschnitten. Wenn ich den mit meiner 27Mhz Funke weiterbetreibe werde ich den direkt an den Akku hängen, sollet dann vlt stabiler sein, dann hängt er halt nur am Signal vom Empfänger und nicht am Strom.

Und um es nochmal ganz genau zu beschreiben:
Ich habe den Failsafe an meinen Empfänger angeschlosse, da war noch KEIN Servo am Empfänger bzw am Failsafe, also weder Gas noch Lenkung. Solange wie meine 40er an ist gehts. Sobald ich die ausschalte schaltet der sich sofort an und aus. Als würde er zwischendrin immer wieder von einem Signal träumen. Wenn halt ein Servo hintendran hängt zittert der dann logischerweiße. Also auch die LED von meinem Specter Failsafe die zwischen rot und grün wechselt flackert hin und her. Entweder liegt hier aufm 40er Band ne mörderische Störung oder an meinem Empfänger ist was nicht in Ordnung oder?


Gruß Frank
dreamcardriver (Admin) Offline

RC Master Driver


Beiträge: 1.868

27.03.2008 21:49
#9 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten



Als dann habe ich nur noch eine Idee. Der Unterschied könnte auch in der Modulation liegen. Sind Deine 27iger und die 40iger beide Am oder FM. Hab so die Vermutung dass die beiden nicht gleich sein könnten.

Beim Line-Breaker steht zwar nur dabei dass PCM und DSM nicht möglich wäre, aber vielleicht....

___________________________
Normal? Das gibt´s schon...

C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

27.03.2008 21:53
#10 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Die 27er ist AM die 40er FM.
Aber wie gesagt bei allen 3 Failsafes das gleiche.

Die Graupner DX2/3 oder die Acoms Spectrum haben die DSM oder PCM?

dreamcardriver (Admin) Offline

RC Master Driver


Beiträge: 1.868

27.03.2008 22:15
#11 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Ähm, hab da grad was gefunden:

http://www.1zu5driver.de/phpbb/viewtopic.php?t=16406

Lese mal den untersten Eintrag, ich denke das wird es sein. Alle schwärmen vom Failsafe des ML-Hobbyshop mit Linebreaker. Top Qualität kannst Du von diesem Shop erwarten, mein 31er kommt von ihm und ich hatte schon so einiges bei ihm bestellt..

Alle Spektrumanlagen sind DSM - Anlagen. Laut meinen Recherchen sollen die Acoms alle PPM moduliert sein. Durchaus könnte ich mir vorstellen dass die AM/FM Problematik auch vielleicht der Grund sein könnte.

___________________________
Normal? Das gibt´s schon...

C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

27.03.2008 22:24
#12 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten
Ich besorge mir doch glaube mal ne gescheite Funke. Problem ist da echt nur das ich einfach vor den Wackelkontakten Angst habe, die ich dauernd am Schalter und Akkustecker habe... Scheiß...

Gruß Frank
dreamcardriver (Admin) Offline

RC Master Driver


Beiträge: 1.868

27.03.2008 22:36
#13 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Tja, die Linebreaker sind noch nicht so weit verbreitet. Deswegen gibt es leider nur wenig Erfahrungsberichte dafür.

Bei der Spektrum ist ein Failsafe sowieso inklusive. Diese Übertragungstechnik ist zu 99,9% sicher. Lediglich bei sofortigem Spannungsausfall wäre ein Problem vorhanden. Ich meine auch (irgendwo im WWW) gelesen zu haben, dass es auch für die DSM-Anlagen eine Elektronik gibt um den Motor sicher abzuschalten.

Die Probleme am Akkustecker kannst Du mit einem Ladeanschluss am Schalter und mit guten Akkus umgehen. Fahre dieses System schon seit Jahren - und wirklich noch nie Probleme! Auch Schalterprobleme sind mir gänzlich unbekannt. Fahre sowohl die "Kleinen" mit Silikonschutz und die Großen ohne Schutz.

Bei unserem nächsten Treffen sollten wir uns mal darüber am Objekt unterhalten.

___________________________
Normal? Das gibt´s schon...

C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

27.03.2008 22:57
#14 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten
Habe jetzt auch mal mit meinem Vater drüber geredet. Werde morgen mal sowohl am Akku, als auch hinterm Stecker und am Ausgang vom Empfänger die Spannungen messen wenn Leistung vom Servo gebraucht wird. Mal schauen wo die so dermaßen in den Keller sinkt.
Ein Linebreaker entsteht vlt in Eigenbau. Wird dann lediglich ein Relais und ein kleiner IC der bei nem Spannungsabfall (auf 0 V) für ne gewisse Zeit das Relais schaltet, um ein flattern zu verhinden. Frage hierzu: Sind die Taster am Motor Schließer oder Öffner?

Vlt sollte ich mir dann die Acoms GHZ echt mal anschauen, eben auch bei Ebay gesehen. Geht ja vom Preis her an sich in Ordnung. Würdet ihr gebraucht sowas wie ne Graupner DX2 bei Ebay kaufen oder eher Finger von lassen?

Für kommendes Wochenende werde ich meinen großen nochmal soweit herrichten, dass er läuft, bissi fahren möchte ich ja doch^^.

Edit:
Hat sich erledigt. Der Empfänger von meiner 40er hat soeben einen Failsafe zum Explodieren und brennen gebracht und dabei meinen Gas/Bremsservo gekillt... Habe jetzt echt keinen Bock mehr auf den Scheiß... Alles noch angesteckt gewesen, wollte nochmal testen, also Funke an. Empfänger über Schalter angeschaltet *WUMM* FEUER... Lenkservo geht noch. Gas/Bremsservo sowie Empfänger TOT.

Und was lern ich aus der Sache? PUTZEN IST FÜRN ARSCH. So, musste jetzt raus.
dreamcardriver (Admin) Offline

RC Master Driver


Beiträge: 1.868

28.03.2008 19:34
#15 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Hi.

Wir hatten wegen dem Servo ja bereits am Tel alles besprochen.

Der Motortaster ist ein Schließer. Die Primärwiklung wird einfach kurzgeschlossen. die Idee mit dem Selbstbau finde ich auch gut. Da ja einige von uns diese Großkaliber fahren, wäre dies auch wohl für uns andere interessant.

Vielleicht gibts ne Stückliste und ein Platinenlayout?

___________________________
Normal? Das gibt´s schon...

C-F600 Offline

RC Master Driver

Beiträge: 450

28.03.2008 20:24
#16 RE: Zittern bei ausgeschalteter Funke Zitat · antworten

Ja, wegen Servo haben wir alles geklärt, danke nochmal! Gefahren wird mit ganz neuen Steckern, also Wackelkontakt dürfte diese Fahrt nicht sein^^.

Okay, dann werde ich meinem Vater das mal sagen und er muss sich dann was ausdenken^^. Wenn was "spruchreif" ist werde ich das hier posten.

«« Acoms 2,4Ghz
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor